Konzept

Wolfgang Feist: "Passivhäuser sind Gebäude bei denen volle Behaglichkeit im Winter, wie im Sommer, ohne seperates Heizsystem hergestellt werden kann."

Das Grundkonzept des Passivhausstandards lässt sich in fünf Punkten zusammenfassen:
1. Schaffung behaglicher, gut durchsonnter Innenräume, ganzjährig hoher thermischer Komfort (Winter-, Sommerfall)
2. Verbesserung des Innenraumklimas durch stetige Grundlüftung mit vorgewärmter Frischluft
3. Verbesserung der Bauphysik durch sehr gut wärmegedämmte + wärmebrückenfreie + luftdichte Gebäudehülle
4. Steigerung der Energieeffizienz im Gebäude mit dem Ziel den Energieverbrauch und die dadurch verursachten Umweltbelastungen zu minimieren. Sowohl der Klimaschutz, als auch eine künftige Versorgung mit regenerativen Energien erfordern Gebäude, die dem Passivhausstandard entsprechen oder noch darüber hinausgehen.
5. Senkung der Energiekosten.

Entscheidend für das Passivhaus-Konzept ist seine wirtschaftliche Umsetzung: Durch die konzeptionellen Vereinfachung des Heizsystems ergeben sich spürbare Kostenvorteile. Dadurch ist es möglich, dass Passivhäuser trotz der hochwertigen Bauelemente ohne spürbare Mehrkosten (oder wenigstens mit moderaten Mehrkosten) realisiert werden. Aufgrund der Fördermöglichkeiten (z.B. KfW-Kredite, Förderung durch Kommunen) ergeben sich weitere finanzielle Vorteile. Bezieht man die Kosten während der Nutzungsphase mit ein, sind Passivhäuser bereits heute wirtschaftlicher als konventionelle Gebäude (z.B. gem EnEV, Niedrigenergiehäuser). Über die künftig zu erwartenden Energiepreissteigerungen wird sich die Wirtschaftlichkeit von Passivhäusern noch weiter verbessern.

Passivhäuser sind in großer Zahl als Wohngebäude und Wohnsiedlungen errichtet worden. Auch andere Gebäudetypen (z.B. Büros, Industriebauten, Schulen, Kindergärten) wurden als Passivhäuser realisiert. Die notwendigen, im Folgenden näher beschriebenen Komponenten sind inzwischen als Standardprodukte auf dem Markt verfügbar. Bezüglich der Bauweise existiert ein weiter Spielraum (Massiv- Leichtbau- und Mischkonstruktionen).

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
kontakt